Essener Schachverband e.V.

Informationen über das Schachleben in Essen

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Herzlich Willkommen beim Essener Schachverband

Schach- Revierpokal: Küppers und Schimnatkowski im Halbfinale

Im Viertelfinale des Ruhrgebietspokals konnten sich die drei Essener Vertreter nur zum Teil durchsetzen:
Martin Schettki (Listiger Bauer) erreichte gegen den favorisierten Marcel Quast (Gerthe) zwar ein Remis, verlor den Tiebreak aber klar mit 2:0.
Auch Timo Küppers (SF Katernberg) musste gegen Marius Eckert (Waltrop) ins Stechen, das er nach spannendem Verlauf mit 2:1 für sich entscheiden konnte.

Souveräner setzte sich der Essener Pokalmeister Lukas Schimnatkowski (SF Katernberg) gegen den Gelsenkirchener Tom Rebentisch durch:
Dank eines starken Läuferpaares gewann er bereits die reguläre Partie. Nun hoffen die beiden Katernberger, dass sie im Finale den Titel unter sich ausmachen können.

 

 

1. Altendorfer Jugendopen erfolgreich beendet

Am 02.03.2019 fanden die 1. Altendorfer Jugendopen 2019 beim Schachclub Listiger Bauer Essen-West statt.
An dem Turnier nahmen acht eifrige Jugendliche im Alter von 7-15 Jahren teil.

Weiterlesen...
 

Erfolgreiches Essener Trio beim Revierpokal

Mit drei Spielern ist der Essener Schachverband in diesem Jahr bei der Pokalmeisterschaft des Ruhrgebiets vertreten:
Neben dem Essener Pokalmeister Lukas Schimnatkowski (Katernberg) und dem Vizemeister Martin Schettki (Listiger Bauer) ist auch Timo Küppers (Katernberg) als Finalist des Vorjahres spielberechtigt.

Weiterlesen...
 

SVR Blitzmeisterschaft: Essener Vereine im Mittelfeld

Die NRW-Meisterschaft im Blitzschach findet in diesem Jahr ohne Essener Vertreter statt:

Bei der Ruhrgebietsmeisterschaft in Gelsenkirchen konnten weder die Schachfreunde Katernberg noch der SC Listiger Bauer einen der fünf Qualifikationsplätze erreichen.
Katernberg musste auf zahlreiche starke Blitzspieler verzichten und landete mit 14:14 Mannschaftspunkten auf dem 7. Rang. Der Listige Bauer erreichte mit 10:18 Punkten nur Rang 11.

Mannschaftsaufstellungen: SFK 14:14: B.Rosen 5,5; Dahm 8,5; Schimnatkowski 8,5; Heldt 9,5: Listiger Bauer 10:18: Fink 8; Kunisch 4; Ball 3,5; Schettki 6,5

heldt maximilian 2018

Bester Essener Spieler war Maximilian Heldt (9,5 Punkte)

 

Drei Medaillen für Essen

Collin GoldkuhleDer Ausflug zur Ruhrgebietsmeisterschaft nach Oer Erkenschwick hat sich für die jüngsten Nachwuchsspieler der Essener Schachjugend gelohnt: Gleich drei Medaillen waren eine tolle Ausbeute. In der U10 gingen sogar beide Titel nach Essen: Collin Goldkuhle (Germania Kuferdreh) siegte mit 8 Punkten aus 9 Partien bei den Jungen, Daniela Claussen (SF Werden) wurde mit 5,5 Punkten bestes Mädchen. In der U12 holte Nils Berresheim (SF Katernberg) mit 7,5 Punkten den 2. Platz und ließ dabei einige Konkurrenten mit deutlich höherer Ratingzahl hinter sich. Alle drei haben sich für die NRW-Meisterschaften qualifiziert, die in den Osterferien in Kranenburg stattfinden. Endstände gibt es (hoffentlich!) bald bei der Schachjugend Ruhrgebiet.

 


Seite 5 von 74

Neuste Termine

Keine Termine

Kalender

Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1